Konzeption und Layout – was heißt das?

Wikipedia erklärt uns das so:

Konzeption l die

Eine Konzeption (w; Verb: konzipieren, Adjektiv: konzeptionell, aus dem Lateinischen concipere: auffassen, erfassen, begreifen, empfangen, sich vorstellen) ist eine umfassende Zusammenstellung der Ziele und daraus abgeleiteten Strategien und Maßnahmen zur Umsetzung eines größeren und deshalb strategisch zu planenden Vorhabens. Sie beinhaltet die dazu notwendigen Informationen und Begründungszusammenhänge, häufig darüber hinaus auch eine Chancen-Risiken-Abwägung sowie einen Zeit- und Maßnahmenplan und eine Ressourcenplanung (Zeit, Geld, Material, Personal).

(Quelle: Wikipedia)

In der Werbung ist die Konzeptionserstellung eine der typischen Phasen in der Entwicklung von Werbekampagnen oder Werbemitteln.

 

Konzeption: Ganz schön theoretisch, oder?

Natürlich stehen zu Beginn jeder Werbung Überlegungen:

  • Was möchte ich anbieten?
  • Welche Kunden möchte ich erreichen?
  • Wie möchte ich mich darstellen?
  • Ist ein Firmenlogo vorteilhaft für mich? Wenn ja, welches?

Solche Fragen müssen zwingend vorangestellt werden. Natürlich müssen Sie sich die Antworten nicht selbst überlegen – das erledige ich für Sie. Mit dem ganzen Herzblut eines kreativen Menschen.

Wann sollen wir beginnen?

Copyright 2017, Karin Kropf. Alle Rechte vorbehalten.